fileadmin/assets/img/logos/logo_nexnet_480x480.png Aktuelles

E-Commerce ist schon lange kein Trend mehr: nexnet zieht Messefazit der E-Commerce EXPO 2018 in Berlin

Erstmals in 2018 als Aussteller auf der E-Commerce EXPO dabei, präsentierte die nexnet GmbH effektive Lösungen für das Debitorenmanagement im E-Commerce. Der Berliner Abrechnungs-Spezialist bietet mit dem Payment Clearing eine Lösung zur Überwachung und buchhalterischen Erfassung von allen Geldbewegungen.

Bummeln durch die Stadt? Das war gestern! Der Online-Handel boomt schon seit vielen Jahren – und dabei geht es nicht um einen längerfristigen Trend, sondern um die Zukunft. Das wissen auch die Händler und bauen verstärkt auf das Netz als Verkaufsplattform für Waren und Dienstleistungen. Das viele junge Unternehmen an diesem riesigen Markt partizipieren wollen, zeigte auch die Vielzahl an Ausstellern auf der diesjährigen E-Commerce EXPO am 15. Februar in Berlin. Aber auch der große Andrang an Besuchern verdeutlichte, dass die Nachfrage nach innovativen Lösungen und Dienstleistungen für den Onlinehandel weiter ungebrochen ist.

Erstmals in 2018 als Aussteller dabei, präsentierte die nexnet GmbH effektive Lösungen für das Debitorenmanagement im E-Commerce. Der Berliner Abrechnungs-Spezialist bietet mit dem Payment Clearing eine Lösung zur Überwachung und buchhalterischen Erfassung von allen Geldbewegungen. nexnet integriert das Payment Clearing im Business Process Outsourcing (BPO) zwischen dem Online-Shop, den Kunden, den Zahlungsdienstleistern und den Banken und stellt damit sicher, dass die Shopbetreiber permanent über alle Geldbewegungen, deren Vollständigkeit, Fälligkeit und Korrektheit im Bilde sind. Gleichzeitig liefert nexnet einen zertifizierungsfähigen Monatsabschluss.

Das nicht nur Onlinehändler die Vorteile des Payment Clearings erkennen, zeigte auch das große Interesse zahlreicher Payment Services Provider (kurz: PSP) am Messestand der nexnet. nexnet erfasst sämtliche Geschäftsvorfälle in einer massentauglichen Debitorenbuchhaltung und betreibt hierfür eine der größten SAP FI-CA Installationen. Sämtliche Buchungsvorgänge – auch International und in Fremdwährung – werden in aggregierter Form für das Hauptbuch der Shopbetreiber zur Verfügung gestellt. Auf die große Expertise und Flexibilität setzen bereits viele namhafte Unternehmen wie ProSiebenSat.1, Telefonica, maxdome, congstar oder nu3.

freenet GROUP
congstar
nu3 - intelligent nutrition
ProSiebenSat.1 Media SE
T-Online

Welche Bezahlverfahren sind morgen angesagt, welche werden nicht mehr benötigt? Was beschäftigt den Handel heute und was sind die Herausforderungen...

Wenn E-Commerce-Unternehmen wachsen, entsteht zwangsläufig eine gewisse Komplexität in der Buchhaltung. Fünf der größten Herausforderungen kann dabei...

Besuchen Sie uns auf der K5 Future Retail Conference in Berlin und erfahren Sie wie Sie die 3 größten Herausforderungen im Finanzmanagement des...

Mitgliedschaften: 

Aktuelles
News

Kontakt

Sie brauchen nicht lange suchen, wir sind direkt für Sie da und beantworten Ihnen gerne Ihre offenen Fragen.

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Formular

Kontakt Top Slider

Daten

Callback

Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und einen Wunschtermin an dem wir Sie erreichen können. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen:

Callback Top Slider

Daten
X