„Storytelling“ & Präsentations-Workshop

Wie´s gelingt, Aufmerksamkeit in einem (Online-)Meeting für sich zu gewinnen, lernten wir im Workshop: "Präsentation mit Storytelling" mit Sonja Gründemann.

„Storytelling“ & Präsentations-Workshop

Unsere Kolleg*innen kehren zurück ins Büro – und lernen dazu

„Ein Online-Meeting zu halten, ist doch kein Problem!“, so denken viele. Doch diese Form des Meetings bringt ganz eigene Herausforderungen mit sich.

In Zeiten von Corona erledigen die Meisten von uns ihre Arbeit aus dem Home-Office heraus. Das bedeutet, Meetings finden online statt. So auch bei uns von nexnet. In den besten Fällen hat jeder die Kamera an und verfolgt mit großem Interesse die Vorträge und Gespräche. Doch genauso kommt es vor, dass Kameras ausbleiben und Teilnehmer*innen kaum bis gar nicht reagieren. Dann wird es schwer einzuschätzen, wer zuhört und versteht, was in dem Vortrag besprochen wurde.

Wie es dennoch gelingt, die Aufmerksamkeit in einem (Online-)Meeting für sich zu gewinnen und den Vortrag ansprechend zu gestalten, lernten wir Anfang April im Workshop: Präsentation mit Storytelling mit Sonja Gründemann.

Die Schauspielerin, Sängerin, Trainerin, Business-Coach und Moderatorin weiß, wie man ein Publikum für sich gewinnt. Ob in einem Workshop oder auf der Bühne, sie versteht es mit Energie und Leidenschaft ihr Wissen, Tipps und Tricks für die optimale Präsentation zu vermitteln.

Im Workshop lernten wir mehr über unsere persönlichen Stärken kennen. Wer seine eigenen Vorteile kennt, kann souverän und selbstbewusst im Leben und auf der Business Bühne auftreten. Außerdem erfuhren wir, wie das Storytelling dabei hilft, die eigene Präsentation zu verbessern und die Aufmerksamkeit der Zuhörer für sich zu gewinnen.

Das neu erworbene Wissen konnten wir sogleich in eigenen Vorträgen unter Beweis stellen. Und so mancher konnte seine Ängste und sein Lampenfieber überwinden und ging am Ende mit einem guten Gefühl nach Hause.

Hier ein paar Tipps für Deine nächste Präsentation:

  • Vorbereitung ist das A und O und Übung macht den/die Meister*in
  • Die Technik muss stimmen – ein kurzer Test vor dem Start ist unabdingbar
  • „Kleider machen Leute“ – zudem übernimmt die Körpersprache ebenso einen wesentlichen Teil
  • Begeistere Dich selbst, dann begeisterst du auch deine Zuhörer*innen
  • Halte deinen Vortrag kurz, knackig und abwechslungsreich
  • Königsdisziplin Storytelling: Kenne die verschiedenen Arten und baue sie in deinen Vortrag ein!
  • Den Vortrag zum Gespräch machen – Small-Talk zu Beginn, offene Fragen ins Publikum stellen und am Ende Raum für Feedback und Fragen lassen